Home / Britisch Kurzhaar / Die Britisch Kurzhaar und die richtige Wahl der Züchter
Britisch Kurzhaar aus seriöser Zucht haben typische Merkmale im Aussehen und im Charakter.
Britisch Kurzhaar eines seriösen Züchters haben einen Stammbaum.

Die Britisch Kurzhaar und die richtige Wahl der Züchter

In Deutschland erfreuen sich die pflegeleichten Britisch Kurzhaar Katzen immer größerer Beliebtheit. Diese angenehmen Stubentiger bestechen nicht nur durch ihre attraktive Optik, sondern auch durch ihr sanftes und ruhiges Wesen.

Somit sind diese Katzen ideal für Familien, denn das Zusammenleben mit Kindern oder weiteren Haustieren ist für die Britisch Kurzhaar problemlos möglich. Doch ist die auch Haltung als reine Wohnungskatze ebenso unproblematisch wie die Anschaffung eines Einzeltieres. Diese genügsame Katze hat einen begrenzten Bewegungs- und Freiheitsdrang und eignet sich daher auch als treuer Gefährte für Singles oder ältere Menschen.

Die Geschichte der Britisch Kurzhaar

Nachforschungen haben ergeben, dass die Britisch Kurzhaar Katze bereits im ersten Jahrhundert nach der Geburt Christi mit den Römern aus der Mittelmeerregion auf die britischen Inseln gelangte. Im Laufe der Zeit ist es ihr gelungen, sich an die doch rauen und kühlen klimatischen Verhältnisse in Europa anzupassen und hier einzuleben.

Erst 1871 begann man in England, die Britisch Kurzhaar gezielt zu züchten. So gibt es sie heute nicht nur einfarbig, sondern auch in vielen Musterungen und Farbkombinationen. Das dichte Fell ist sehr plüschig, was noch ihren gemütlichen Charakter unterstreicht.

Was ist beim Kauf einer Britisch Kurzhaar zu beachten

Wie bei jedem Kauf eines Tieres sollte sich der Tierfreund vor der Anschaffung über Kosten, Zeitaufwand und Wesen der Britisch Kurzhaar Katze gut informieren. In der Regel können diese Katzen bei guter Pflege ein Alter von stolzen fünfzehn bis achtzehn Jahren erreichen.

In all diesen Jahren benötigen die Tiere Zuwendung, Platz, Pflege und natürlich ein artgerechtes Futter. Bevorzugt sollte hier frisches Fleisch verfüttert werden, während nach Möglichkeit auf Trockenfutter verzichtet oder nur in geringer Menge gegeben werden sollte.

Die Gesundheit der Britisch Kurzhaar

Glücklicherweise ist die Britisch Kurzhaar Katze insgesamt sehr robust und wenig anfällig für Krankheiten. Auch die Fellpflege ist im Vergleich zu anderen Edelkatzen insgesamt eher unkompliziert. Lediglich zur Zeit des Fellwechsels kommt es zu vermehrtem Haarverlust, dem mit Tierhaarbürsten und speziellen Handschuhen zur Fellpflege begegnet werden sollte.

Tränende Augen oder verschmutzte Ohren können ganz einfach mit feuchten Wattepads gereinigt werden. Ein regelmäßiges Krallenschneiden entfällt, wenn den Tieren, die ausschließlich in der Wohnung oder dem Haus leben, geeignete Abwetzmöglichkeiten in Form von Kratzbäumen oder -brettern zur Verfügung gestellt werden.

Britisch Kurzhaar Züchter

Wer sich zur Anschaffung dieses schönen Tieres entschlossen hat, muss mindestens fünfhundert Euro, eher noch mehr, allein für den Kaufpreis einplanen. Dieser Preis zeigt jedoch auch, dass es sich um einen seriösen Britisch Kurzhaar Züchter handelt, der alle wichtigen tierärztlichen Untersuchungen und Präventionsmaßnahmen im Vorfeld durchgeführt hat. Hierzu zählen beispielsweise die entsprechenden Impfungen, die Entwurmung, gegebenenfalls ein Gentest und natürlich auch die sonstigen anfallenden Aufzuchtkosten.

Ein Stammbaum wird vom jeweiligen Züchterverband ausgestellt. Er liefert wichtige Informationen über die Vorfahren und die Kreuzung der letzten Katzengenerationen. Immer wieder kommt es bei den schwarzen Schafen unter den Züchtern zu Inzestpaarungen innerhalb der Tiere, was nicht nur verboten, sondern auch zu Krankheiten führen kann.

Ein fehlender Stammbaum könnte also bedeuten, dass der Britisch Kurzhaar Züchter die Zuchtrichtlinien nicht eingehalten hat. Deshalb ist es sehr wichtig, auf diese Dokument zu bestehen, wenn man ein gesundes und artgerecht gehaltenes Tier von einem Britisch Kurzhaar Züchter erwerben und sich lange an ihm erfreuen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.